Review Freebooters Fate – Ost Leonerische Handelsgesellschaft

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die Ost-Leonerische Handeslsgesellschaft

In Longfall kursieren Gerüchte über geheime Schätze und erhebliche Reichtümer. Vereinzelt findet man schatzsuchende Söldner in den Reihen einzelner Mannschaften, welche sich im Namen der OLHG um den Wahrheitsgehalt dieser Gerüchte kümmern sollen. Die imperiale Armada scheint nicht in der Lage zu sein, mit den zur Verfügung stehenden Mitteln sich in diesem Geschäftsfeld zu betätigen, so dass die Ost-Leonerische Handeslsgesellschaft auf den Weg ist,  sich die Vormachtstellung in dem Geschäftsfeld zu sichern. Um an diese schlummernden Reichtümer zu gelangen trommelt die OLHG sich sogar zu einer Mannschaft zusammen und geht geschlossen vor….

Unboxing

Neben den vier detaillierten Freebooter Minatures Figurenbausätzen aus Metall (Don Pavo Scaramanga, Clara Cadora, Montero Guaca und Eitu) inklusive Bases, beinhaltet die Starterbox der Söldner ein Bonus Lastenpaket aus Resin, welches als Deckung genutzt werden kann, die Charakterkarten samt Regeln in englischer und deutscher Sprache sowie die Schnellstartregeln und der in den bisherigen Büchern fehlende Hintergrund der Ost-Leonerischen Handelsgesellschaft und der einzelnen Charaktere in englischer und deutscher Sprache.

Der fluffige Hintergrund liegt der Box auf einem farbigen, doppelseitig bedruckten Kartonpapier bei und ist an das Design der Bücher angepasst. Aufgrund des begrenzten Platzes wurde hier Wert auf den Inhalt gelegt, welcher mit Artworks aufgelockert wurde. Auf farbige Spielszenen werden wir wohl bis zum nächsten Buch warten müssen. Je eine Seite ist in englischer und deutscher Sprache verfasst.

 

Miniaturen – Bestandteile und Zusammenbau

Allgemein

Don Pavo Scaramanga besteht aus 4 Teilen und der Plastik-Base

markierte-1

Bis auf einen kleinen Überguss am Fußsockel und den nötigen Guss Kanälen am Arm, der Messer/Schwertscheide und dem Degen waren keinerlei Grate an der Mini zu finden. Der Zusammenbau dauerte mit Sekundenkleber ganze 2 Minuten.

Clara Cadora besteht aus 4 Teilen und der Plastik-Base

markierte-2

Bis auf einen kleinen Überguss am Fußsockel und den nötigen Guss Kanälen am Hut und am Arm waren keinerlei Grate an der Mini zu finden. Lediglich eine kleine Unreinheit an der Brust musste weggefeilt werden, was allerdings problemlos ging. Der Arm und der Kopf waren passgenau mit kleinen Stiften versehen. Ein Meisterwerk des Modeldesigns. Der Zusammenbau dauerte mit Sekundenkleber ganze 2 Minuten.

Montero Guaca besteht aus 3 Teilen und der Plastik-Base

markierte-3 markierte-5

Bis auf die nötigen Gusskanäle an der Peitsche konnte ich keine Grate an der Mini finden. Ein wenig die Kanäle weggeknipst und gefeilt, das war’s. Der Zusammenbau dauerte mit Sekundenkleber ganze 3 Minuten.

Eitu besteht aus 5 Teilen, dem Resin-Paket und der Plastik-Base

markierte-4

Bis auf einen kleinen Überguss am Fußsockel von Eitu und den Vögeln waren keine Grate an der Mini ausfindig zu machen. Beim Zusammenbau fiel eine kleine Passungenauigkeit der Last auf dem Rücken auf, was allerdings mit ein wenig GreenStuff Geschichte sein wird. Der Zusammenbau dauerte mit Sekundenkleber ganze 2 Minuten

 

Regeln & Spielideen & Anlehnung an Filme & Hintergrund

_dsc0799

Ich möchte nicht die kompletten Regeln und Charakterwerte wiedergeben, aber einen Überblick auf die Fähigkeiten verschaffen, welche dem Charakter das Flair verschaffen.

Der Inhalt dieses Söldner Startersetz besteht aus Don Pavo Scaramanga, Clara Cadora, Montero Guaca und Eitu, welche als Mannschaft unter der Führung Don Pavos oder aber jeder einzeln angeheuert werden können. Es handelt sich hier um eine Schatzjägertruppe bzw. einen Entdeckertrupp, wie man an den unterschiedlichen Fähigkeiten schnell erkennen kann.

 

Der Anführer

Don Pavo Scaramanga bemalt von Roy Duffy

„Es kann nur einen geben!“

Optisch ist Don Pavo an Sir Sean Connery alias den spanischen Adligen Juan Sánchez Villa-Lobos Ramírez aus Highlander angelehnt.

Don Pavo Scaramanga kann als Anführer einer Mannschaft der Ost-Leonerischen Handelsgesellschaft Befehle an Söldner erteilen und Gefolge in Form von Asaltores oder Seesoldaten anheuern, muss dies allerdings nicht zwingend. Er kann sich auch dafür ausschließlich mit Spezialisten herumschlagen, was taktisch sowohl ein Segen sein aber auch sich als Fehler herausstellen kann.

Er ist ein wahrer Meister der Fechtkunst. Kein anderer Charakter beherrscht den Degen so wie Don Pavo. Er besitzt das Geschick sowohl in der Offensive (Fechtmeister) als auch in der Defensive (Parieren). Da Don Pavo mit beiden Händen parieren kann, schwächt ein kritische Treffer in einem Arm die Verteidigung erst mal nicht sonderlich, da er diese Eigenschaft erst mit dem zweiten kritischen Treffer im anderen Arm verliert, was wiederum durch die Parier-Sonderregeln schon einen großen Erfolg bedeuten würde.

Der Fechtmeister ist zudem so gewandt mit seinem Arbeitsgerät, das er unfähige Gegner sofort mit einem Gegenangriff überraschen kann, der sogenannten Riposte.

Ein hervorragender Anführer einer OLHG-Mannschaft, aber auch eine echte Verstärkung für fast jede Mannschaft im Nahkampf.

Don Pavo Scaramanga kämpft nicht für Goblin-Piraten oder Amazonen

 

Die Spezialisten

Clara Cadora bemalt von Jennifer Haley

„Akrobatische Piraten- Archäologin in Hotpants“

Lara Croft meets Freebooters Fate. Rein optisch,… naja … Clara ist auch eine erfahrene Schatzsucherin, sieht gut aus, geizt nicht mit ihren Reizen und kann gut mit sämtlichen Waffen umgehen. Das war‘s dann auch schon mit den Ähnlichkeiten. Wir brauchen kein Gamepad um Clara zu steuern, sondern lediglich ein Zentimetermaßband und eine Handlung mit zwei Aktionen.

Mit ihren zwei Pistolen kann sie einen wahren Feuersturm auslösen und da sie flink im Nachladen ist, wird aus dem Sturm recht schnell ein Orkan. Die Schatzsuche hat sie unverwüstlich gemacht, wodurch man Clara Cadora nicht so schnell von der Backe bekommt.

Als Alleingängerin nimmt sie auch keine Befehle an, kann aber recht gut in einer Mannschaft arbeiten. Ihre Erfahrung in der Schatzsuche, lassen sie jede Falle entschärfen und sich schnell durch dichtes Gebüsch huschen. Das hat sie auch nötig, denn den Punsh in den Armen hat sie nicht wirklich, deshalb schlägt sie lieber aus der Ferne zu.

Clara ist für fast jede Mannschaft eine Unterstützung und jede Dublone wert. Gerade im Szenario Schatzsuche ist sie sehr brauchbar. Und wenn sie mal nicht effektiv sein sollte, sieht sie einfach gut aus!

Clara Cadora kämpft nicht für die Bruderschaft

 

Montero Guaca bemalt von Sascha Bernhardt

Da ist der gute Harrison Ford aber recht grün und mickrig geworden. Dr. Henry Walton Jones, Jr.  oder besser bekannt als Indiana Jones – DER Schatzsucher schlechthin – hält durch Montero Guaca Einzug in Longfall.

Auch Montero trumpft mit seiner Pistole und Peitsche auf. „Komm her Bürschchen!“. Mit seiner Peitsche, kann er seine Gegner zu sich heran und ggfls. in die richtige Position bringen. Er ist ein wahrer Schatzjäger hat aber im Laufe der Zeit eine Rattenphobie entwickelt, so dass er nicht mit Fidanzanta zusammen anheuert oder sich an diversen Ratten Jagden beteiligt. Dafür haben ihn wiederum die Jahre Zäh gemacht und er kann den ersten harten Treffer noch mit einem müden lächeln wegstecken.

Die Sonderregel „Spielverderber“ beinhaltet eine ganz fiese Nummer der Selbstverteidigung sollte sich jemand wagen in Basekontakt mit Montero zu gelangen.

Montero findet in etlichen Mannschaften sein berechtigtes Plätzchen. Während er bei der Rattenjagd nicht zu gebrauchen ist, ist er für die Schatzsuche prädestiniert!

Montero Guaca kämpft nicht für die Amazonen und den Kult

 

Eitu bemalt von Rafael Matick

Endlich findet der Lastenträger aus den Schwarz-Weiß Tarzanfilmen die Beachtung, die ihm zusteht!

Eitu ist auch in Longfall der Packesel der OLHG, was ihn als Schatzträger oder Gedöns-Schlepper (für die Deckung) so wichtig macht. Jedoch ist er eher ein kleiner Schisser und verpieselt sich sobald einem Kamerad in seiner Nähe etwas zustößt. Sollte er dennoch seinen mickrigen Mann stehen, erwartet den Störenfried seine mächtige Machete mit der Eitu ordentlichen Schaden anrichten kann

Ich denke nicht, dass Eitu ein spielentscheidender Charakter ist, aber ein effektiv unterstützender. Zum Schutz des Anführers oder der Scharfschützen kann er die Deckung arrangieren, bei der Schatzsuche geschickt die Kiste in Sicherheitbringen oder im Notfall auch mal austeilen.

Eitu kämpft nicht für die Amazonen

 

Preis

Mit 39,90€ handelt es sich hier um die bisher teuerste erschienene Starterbox. Bis auf das zusätzliche Resin Gepäck und dem auf doppelseitigen Kartonpapier gedrucktem zweisprachigem Hintergrund, ist jetzt keine materiell begründete Preissteigerung erkennbar. Ein Einzelverkauf der Modelle ist derzeit noch nicht in Planung, was die Spieler zu einem Kauf der Box zwingt, wenn man nur einen speziellen Charakter verwenden möchte. Aufgrund dessen ist die genaue Ersparnis gegenüber einem Einzelverkauf nicht ersichtlich. Wo man bei den bisher erschienenen Starterboxen der Bruderschaft, Goblin-Piraten, Amazonen und  Piraten je 1-2 Miniaturen „geschenkt“ bekam, dürfte sich die Ersparnis bei der Söldner Starterbox im kleinen €-Bereich befinden, da die Miniaturen einzeln  zwischen ca. 10 und 15€ liegen dürften. Dennoch bekommt man für schlappe 40€ hochdetaillierte Miniaturen und eine sofort spielbare Mannschaft für Freebooters Fate.

Mögliche Ergänzungen der Mannschaft

Um eine ausgeglichene Truppe aufweisen zu können empfehle ich folgende Einkäufe:

  • Lobo der Haudegen und/oder Brahyn um der Mannschaft Durchschlagskraft im Nahkampf zu verleihen.
  • Lindo Guapo und/oder Buscar als Scharfschützen für weiteren bedrohlichen Beschuss mit guter Reichweite
  • Estrella oder Theresa als Mystiker (Wenn Estrella gewählt wird lohnt sich die Anschaffung zweier Sansames)
  • Crazy Perez als… Bombe. Die eine Bombe kann gerade beim Kult und den Goblin-Piraten für erhebliche Verluste sorgen.
  • Captain Dezette als Unterstützung für Don Pavo
  • Und wer Gefolge spielen will organisiert sich noch Asaltores für Beschuss und/oder Seesoldaten für Nahkämpfe, solange Don Pavo der Anführer ist.
  • Alternativ könnt ihr einfach ALLE vorhandenen Söldner und limitierten Miniaturen erwerben 😉

 

Fazit

Die Starterbox bietet eine im wahrsten Sinne des Wortes bunte Schatzsucher-Truppe, welche als geschlossene Mannschaft oder aber auch einzeln als Söldner in anderen Mannschaften für viel Abwechslung sorgt. Die Sonderregeln der Charaktere bieten in bestimmten Szenarien einige Vorteile, bringen neue Elemente mit ins Spiel (Lastenträger) und verleihen den Schatzsuchern das nötige Flair.

Der große Vorteil der Söldner ist, dass man sie mit anderen Mannschaften kombinieren bzw. sie integrieren kann und sorgt somit für erhebliche Abwechslung und Unberechenbarkeit gegenüber seinem Kontrahenten.

Die Miniaturen sind wie gewohnt von erstklassiger Qualität, der Hintergrund spaßig/fluffig und im Gesamtpaket einfach überzeugend.

Einziger Wehrmutstropfen ist der – gegenüber den anderen Starterboxen – erhöhte Kaufpreis und der bis dato nicht geplante Einzelverkauf.

Kaufempfehlung!

 

Ergänzung 23.01.2014

Zitat Christian von Freebooter Miniatures

Zum dort angesprochenen Kritikpunkt der nicht vorhandenen Einzelerhältlichkeit der Minis sei gesagt, dass wir dieses Manko in Kürze beheben werden.
Zum zweiten erwähnten „Kritikpunkt“: Die Ersparnis beim Kauf der Box gegenüber dem Einzelerwerb wird ziemlich genau in dem Bereich der anderen Boxen für UVP 39.90 € (Goblins, Kult) liegen und diesen im Vergleich dazu sogar um ein paar Cent übertreffen. Das wusste Fabian beim Schreiben des Reviews natürlich nicht, von daher ist das kein Vorwurf, nur eine Information für euch, wie der Preis der Box zu Stande gekommen ist.

SicRat

Über den Autor SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, OLHG, Piraten | | X-Wing: Rebellen, Imperium, Scum | Age of Sigmar: Khorne Bloodbound | WH40k: Death Guard | The Walking Dead: All Out War

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Teilen:
SicRat

SicRat

Gründer / Admin von www.tablepott.de und des Blogs. Redakteur und Hobbyist. Systeme: | Freebooters Fate Mannschaften: Bruderschaft, OLHG, Piraten | X-Wing: Rebellen, Imperium, Scum | Age of Sigmar: Khorne Bloodbound | WH40k: Death Guard | The Walking Dead: All Out War

Ein Gedanke zu „Review Freebooters Fate – Ost Leonerische Handelsgesellschaft

  • 15. Januar 2014 um 08:59
    Permalink
    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

    „Alternativ könnt ihr einfach ALLE vorhandenen Söldner und limitierten Miniaturen erwerben 😉 “

    Erledigt ! 🙂

    Klasse Review!
    Ich war ebenfalls schwer begeistert von der Passgenauigkeit und der sehr guten Gussqualität der Miniaturen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − 6 =

Single Sign On provided by vBSSO