Gräfin Ryad – Entdecke die Möglichkeiten

Hallo TablePott-Community,

es war etwas ruhiger um die X-Wing Blogs. Was zum einen an der fehlenden Zeit und zum anderen an der nicht vorhandenen Inspiration lag. Irgendwie gibt es immer jemanden der über das Thema schon einen guten Blog geschrieben hat oder es war nicht interessant genug um drüber zu schreiben und für Turnier Bericht mache ich mir zu wenig Notizen während des Spiels.

Aber nun habe ich etwas gefunden über das ich gerne einige Blogs schreiben möchte und hoffe das dies auch auf Interesse bei euch stößt.

Ich werde euch in nächster Zeit einige Listen und Piloten vorstellen und euch meine Erfahrungen mit diesen mitteilen.

Heute werde ich direkt mit meiner Lieblings Pilotin anfangen, die Gräfin Ryad in ihrem TIE-Jagdbomber.

Sie ist eine Imperiale Politikerin und Sternflieger Ass. Mit ihrem Reichtum und ihrem Einfluss nahm sie das Pilottraining als Hobby auf. Nach der Schlacht von Endor gab Ryad ihre politische Karriere auf und konzertierte sich nur noch auf ihre Piloten Karriere. Sie benutzte ihren Einfluss, um einen fortgeschrittenen TIE / D Defender als ihr persönliches Raumschiff in Beschlag zu nehmen.

Soviel zu ihrer Geschichte im Star Wars Universum. Viel wichtiger ist ihre Rolle im X-Wing Miniatur Spiel. Mit der Erweiterung Veteranen des Imperiums kam sie ins Spiel und dazu gleich zwei Titel für den TIE-Defender. Zum einen ihr TIE/D Titel und den TIE/x7 Titel. Besonders der TIE/x7 Titel wurde oft als ziemlich stark bezeichnet, was nicht ganz falsch ist. Wenn man diesen Titel Ausrüstet verliert man zwar den Kanonen und den Raketen Slot, dafür bekommt man aber zwei Sachen geschenkt, zum einen kostet der Titel -2 Punkte (ja man bekommt zwei Punkte geschenkt) und immer ein Ausweichmarker, wenn man ein 3er Manöver oder schneller einstellt. Dies konnte von jeden TIE-Defender genutzt werden, nicht nur von der Gräfin Ryad. Aber die Gräfin hat es mir besonders angetan. Sie hat zwar nur einen Pilotenwert von 5, was nicht so toll ist, aber vollkommen ausreicht.

Ihre Piloten Fähigkeit finde ich super, gerade im End Game kann man mit ihr ganz gut andere ausfliegen, es ist nur eine Frage der Zeit bis man hinter dem Gegner steht. Sie darf jedes Geradeaus Manöver als Koiogranwenden (oder wie man so schön sagt als K-Turn) fliegen.

Ihre Vielfalt an Ausrüstungsmöglichkeiten ist aber das Hauptargument, warum sie in fast jeder meiner Listen auftaucht.

In ihrer Standart-Ausführung ist sie recht Stark und kostet 36 Punkte

Gräfin Ryad — TIE-Jagdbomber 34
Bis an die Grenzen 3
Zwillings-Ionenantrieb MK. II 1
TIE/x7 -2
Ship Total: 36

 

Durch den Titel bekommt ihr ein Ausweichen „geschenkt“, wenn ihr ein Manöver von 3 oder höher fliegt. Seit der letzten FAQ Änderung müsst ihr das Manöver zwar Ausführen ohne auf einem Hindernis zu landen und dürft nicht geblockt werden, oder gestresst sein, da es jetzt eine freie Aktion ist, was es zwar nicht mehr ganz so stark macht, aber für -2 Punkte immer noch stark genug.

Durch Bis an die Grenzen (Push the Limit / PTL) könnt ihr zwei der drei Aktionen durchführen. Ihr Könnt euch ein Fokus für die Defensive und/oder Offensive nehmen und für weitere Würfelmodifikationen im Angriff noch eine Zielerfassung. Mit der Fassrolle könnt ihr eure Lage noch verbessern.

Ihr könnt mit einem K-Turn den Stress den ihr durch PTL habt wieder abbauen, zusätzlich macht euch der MK II – Ionenantrieb noch Flexibler im Stressabbau.

Es macht einfach Spaß sie so zu fliegen und sie ist schon ein kleiner Panzer der nicht mal eben abgeschossen wird.

Eine weitere Variante

Gräfin Ryad — TIE-Jagdbomber 34
Finte 2
TIE/x7 -2
Ship Total: 34

Was man vor der FAQ Änderung auch öfter gesehen hat ist die Gräfin mit Finte. Anfangs habe ich es auch sehr oft gespielt und fand es recht stark, aber der Pilotenwert von 5 ist hier das Manko. Oft müsst ihr das Evade schon ausgeben bevor ihr selber zum Schuss kommt und dann bringt euch Finte nichts mehr. Macht zwar Spaß und ärgert den Gegner, aber nicht unbedingt die Stärkste Variante.

Mein Favorit nach dem FAQ.

An einem Abend mit Affenkopf, mit dem ich sehr oft bei mir die Schiffe schubse brauchte ich einen Lückenfüller und es sollte natürlich die Gräfin sein, leider passte sie in der Standard Variante nicht in die List. So kam er auf die Idee, nimm doch Einsamer Wolf. Was soll ich sagen, die Gräfin wird zum absoluten Panzer.

Gräfin Ryad — TIE-Jagdbomber 34
Einsamer Wolf 2
Tarnvorrichtung 3
TIE/x7 -2
Ship Total: 37

Sie kostet so genauso viel Punkte wie mit Finte, ist aber um einiges flexibler. Mit Lone Wolf könnt ihr offensiv, wie defensiv eine Leerseite neu Würfel (Wenn kein anderes freundliches Schiff in Reichweite 1-2 ist). Das macht sie wirklich sehr stark. Wenn ihr noch drei Punkte überhabt, solltet ihr sie mal mit einer Tarnvorichtung spielen. Dann sind es defensiv 4 Grüne Würfe (In Reichweite 3 sogar 5 und mit Hindernis 6) wovon ihr eine Leerseite neu würfelt + ein Evade und im besten Fall noch Fokus. Jetzt rechnet euch selber aus wie hoch die Chancen sind Schaden auf die Gräfin zu machen. 

Bei Angriff verzichte ich hier auf meistens auf die Zielerfassung und hoffe das ich nicht mehr als eine Leerseite neu würfeln muss und meinen Fokus noch habe.

Das ist momentan meine absolute Lieblings Variante und hat sich auf dem 5. Tabelpott-Turnier auch super geschlagen.

Wenn ihr aber etwas mehr Schaden und ein nützliches Kontrollelement wollt, ist das mit der Gräfin auch gut machbar.

Der TIE/D Titel

Gräfin Ryad — TIE-Jagdbomber 34
Einsamer Wolf 2
Ionenkanonen 3
TIE/D 0
Ship Total: 39

Mit Einsamer Wolf könnt ihr auch bei der Ionenkanone eine Leerseite neu würfeln und mit dem TIE/D Titel danach noch einmal mit der Primären Waffe angreifen, auch hier habt ihr Einsamer Wolf. Somit könnt ihr drei Leerseiten neu würfeln, wenn man die defensive mitzählt. Und das für 2 Punkte, halte ich für vollkommen ok. Dazu habt ihr mit der Ionen Kanone ein gutes Kontrolle Element, denn kleine Schiffe müssen mit einem Ionen Marker eine 1 geradeaus fliegen und mit den vier K-Turns der Gräfin sollte es da schon fast möglich sein sich hinter das Schiff zu positionieren und es dann so oft zu machen bis das Schiff von der Matte gestellt werden darf.

Manchmal sieht man hier auch den Traktor Strahl, aber ich halte es für keine gute Option. Zum einen macht ihr keinen Schaden, zum anderen habt ihr meist nicht mehr viele Schiffe die nach der Gräfin schießen um die gesenkte Wendigkeit gut zu nutzen. Und das Argument „ich habe die Punkte nicht über“ zieht hier nicht, denn dann nehmt lieber den TIE/x7 Titel.

 

Ich glaube das waren die meist gespielten Möglichkeiten. Natürlich könnte man noch einiges mehr mit ihr machen, aber das sprengt dann den Rahmen, wenn ihr aber meint ich habe eine wirklich gute Variante vergessen, schreibt es doch bitte in die Kommentare.

Somit viel Spaß beim Testen und beste Grüße

Wie immer, Rechtschreibfehler und fehlende Satzzeichen sind beabsichtigt und ergeben zusammen eine geheime Formel, wie man aus Urin Bier macht.

Mercya

Über den Autor Mercya

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 9 =

Single Sign On provided by vBSSO